Willkommen auf der Website der Gemeinde Engelberg



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Engelberg Gemeinde Engelberg Gemeinde Engelberg Gemeinde Engelberg Gemeinde Engelberg Gemeinde Engelberg Gemeinde Engelberg

Geschichte

 

Alpinismus in Engelberg

 

Obschon der Titlis als erster vergletscherter Dreitausender der Westalpen bereits 1744 erstiegen wurde, begann die eigentliche Zeit des Alpinismus erst im 19. Jahrhundert. Speziell das "Goldene Zeitalter des Alpinismus" um 1860 war auch in Engelberg sehr präsent. Englische Bergsteiger wie Edward Whymper und Leslie Stephen statten in dieser Zeit dem Tal (und natürlich dem Titlis) einen Besuch ab. Mit dem Engelberger Tourismuspionier Eduard Cattani trat der erste Obwaldner in den 1863 gegründeten Schweizer Alpenclub (SAC) ein. Er war es auch, der sich über Jahrzehnte speziell für den Ausbau der alpinen Infrastruktur im Tal engagierte.

Nachdem bereits 1877 die Sektion Titlis des SAC gegründet worden war, welche ihren Sitz in Stans hatte, entstand 1910 auch die Sektion Engelberg. In Zusammenhang mit der Tätigkeit des SAC wurden im Umkreis Engelbergs mehrere Clubhütten errichtet, darunter die Spannorthütte, Rugghubelhütte und Brunnihütte. Noch im 19. Jahrhundert gesellte sich für Titlisbesteiger das Hotel Trübsee hinzu. Bergführer wie Eugen Infanger, die Brüder Eugen und Plazidus Hess und Joseph Kuster errangen einen internationalen Ruf und waren an mehreren Erstbesteigungen beteiligt.
 


zur Übersicht