Willkommen auf der Website der Gemeinde Engelberg



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Engelberg Gemeinde Engelberg Gemeinde Engelberg Gemeinde Engelberg Gemeinde Engelberg Gemeinde Engelberg Gemeinde Engelberg Gemeinde Engelberg Gemeinde Engelberg Gemeinde Engelberg

Organisation

Abwasserreinigungsanlage (ARA)

Gehört zur Abteilung: Abteilung Bau und Infrastruktur

Adresse: Engelbergerstrasse 125, 6390 Engelberg
Telefon: +41 41 637 22 74
Telefax: +41 41 637 22 78
E-Mail: ara@gde-engelberg.ch
Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag
08.30 Uhr bis 11.30 Uhr
13.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Freitag
08.30 Uhr bis 11.30 Uhr
13.30 Uhr bis 16.30 Uhr

ARA Engelberg


Die Abwasserreinigungsanlage (ARA) reinigt das Abwasser der Gemeinde Engelberg und des Einzuggebietes der Wintersportdestination Engelberg. Der Betreiber hat die Umweltschutzvorschriften des Kantons und des Bundes betreffend Einleitbedingungen in Bäche und Seen zu beachten.

Die ganze ARA wurde in den Jahren 2008 bis 2013 saniert und erweitert und dem heutigen Stand der Technik angepasst. Die ARA wird mit einem modernen Prozessleitsystem gesteuert und überwacht.

Beim Reinigungsprozess entsteht hochwertige Energie die mit einem Blockheizkraftwerk (BHKW) in elektrische und thermische Energie umgewandelt wird. Das in der ARA gereinigte Abwasser wird durch eine Druckleitung in ein Kleinwasserkraftwerk (KWKW) abgeleitet und es wird dort Strom produziert bevor das Abwasser in die Engelbergeraa eingeleitet wird. Auf dem Dach des Betriebsgebäude ist eine kleine Photovoltaikanlage (PVA) aufgebaut die ebenfalls Strom produziert. Der erzeugte Strom des BHKW und des KWKW sowie der PVA wird in das öffentliche Stromnetz abgegeben. Die gesamte Menge an erzeugter elektrischer Energie beträgt pro Jahr ca. 450‘000 kWh. Das entspricht etwa dem Verbrauch von rund 100 Haushaltungen. Die im BHKW erzeugte thermische Energie wird zu Heizzwecken betriebsintern weiterverwendet. Somit können jährlich ca. 25‘000l Heizöl eingespart werden.

In einem Nebengebäude ist ein kleines, vom Laboratorium der Urkantone zertifiziertes Schlachthaus integriert. Für die Konfiskatannahme ist ein geschlossener und gekühlter Container in das Betriebsareal integriert.

Der ARA sind folgende Sachgebiete übertragen:
  • Betreuung und Unterhalt der technischen und elektrischen Anlageteile
  • Betreuung und Unterhalt aller Energieerzeugungsanlagen
  • Im betriebseigenen Labor täglich Abwasserproben analysieren und auswerten
  • Betreuung und laufende Anpassung des Prozessleitsystem an die momentanen betrieblichen Bedingungen, für die optimale Reinigung
  • Betreuung und Unterhalt des Schlachthauses und der Tierkadaversammelstelle
  • Mithilfe beim Unterhalt und Kontrolle der Kanalisation
  • Mithilfe beim elektrischen und technischen Unterhalt der Gemeindeliegenschaften

zur Übersicht