Kopfzeile

Inhalt

12. November 2021

Die in der Schweiz eingesetzten Covid-19-Impfstoffe sind äusserst wirksam und schützen gut vor schwerer Erkrankung und Hospitalisation. Der Schutz kann indes bei älteren Menschen im Laufe der Zeit etwas abnehmen. Um diese Personen weiterhin bestmöglich vor einer schweren Erkrankung zu schützen, empfehlen das Bundesamt für Gesundheit BAG und die Eidgenössische Kommission für Impffragen (EKIF) Personen über 65 Jahren sowie allen Personen mit einem geschwächten Immunsystem eine Auffrischimpfung. Für die breite Bevölkerung ist eine Auffrischimpfung aufgrund der aktuellen Datenlage derzeit nicht empfohlen.

Mit den Auffrischimpfungen kann in Obwalden ab Mitte November begonnen werden. Es wird empfohlen, sich am Ort der Erstimpfung, also beim Hausarzt oder beim Impfzentrum, zu informieren.