Kopfzeile

Inhalt

Das Klosterdorf Engelberg

Früher orientierten sich die Engelberger fast ausschliesslich an Orts- und Flurnamen. Praktisch jedes Haus, jeder Hof wie auch Wiesen, Hügel, Gräte und Felsen hatten eine eigene Bezeichnung. Die Namen führten auf Personen oder Familien zurück oder erinnerten an die Beschaffenheit eines Ortes, wie zum Beispiel an sumpfiges Gelände.

Informationen

Datum
29. September 2018
Herausgeber
Kulturkommission Engelberg
Autor
Diverse
Preis
CHF 25.00
Versandkosten
CHF 4.00

Bestellformular

Personalien

Zugehörige Objekte